Netbook mit Windows XP schneller machen(Samsung NC10) Videokurs Teil 3

Netbook beschleunigen Videokurs Teil 3In diesem Teil des Videokurses geht es darum, welcher Antivirus für Netbook optimal ist, und wie Sie ihn richtig installieren. Es ist oft so, dass irgendein Virenschutz auf dem neugekauften Netbook bereits vorinstalliert ist. Es ist normalerweise eine zeitlich begrenzte Version von einem kommerziellen Internet Security Tool.

Sie brauchen auf jeden Fall bezüglich dem Antivirus etwas zu unternehmen. Entweder Sie kaufen das Jahres-Abonnement von dem bereits installierten  Antivirus oder holen sich einen gratis Antivirus. Sonst bleibt Ihr Netbook früher oder später gegen neueste Viren und Malware ungeschützt.

Es gibt mehrere kostenlose Antivirenlösungen, die frei zum Download angeboten werden. Darunter sind Avira Antivir Personal, avast! Free Antivirus oder Microsoft Security Essentials. Wenn es um den Grundschutz gegen Viren und Spyware geht, arbeiten diese Lösungen genauso zuverlässig wie die kostenpflichtige Software der Mitbewerber.

Wenn Sie sich für eine dieser Virenschutzlösungen entscheiden sollten, ist es aber sehr wichtig, vor der Installation eines neuen Antivirus, alle anderen Virenschutzsoftware zu deinstallieren. Es ist sehr schlecht für die Systemleistung, wenn es zwei verschiedene Antivirus Programme auf dem Netbook installiert sind.

Im Video wird gezeigt, wie Sie Norton 360 restlos deinstallieren. In dem Buch wurde beschrieben, wie Sie McAffee Internet Security entfernen. In beiden Fällen braucht man die speziellen Programme von den Herstellern der Antivirus Lösungen, die wirklich alle Programmreste und die versteckte Registry-Einstellungen aufspüren und restlos entfernen.

Das Video ist dem Kapitel 5  „Den Virenschutz optimieren“  zugeordnet und zeigt Ihnen, wie Sie den Download vom kostenlosen Antivirus Avira AntiVir Personal starten und die bereits installierten Virenschutz am Beispiel der Norton 360 restlos entfernen.

Dieses Kapitel können Sie auf Google Bücher unter diesem Link durchblättern: http://books.google.de/books?id=PV23W1dwrFEC&lpg=PP1&pg=PT30#v=onepage&q&f=false

Im Teil 4 des Videokurses werden Sie den kostenlosen Antivirus Avira Antivir Personal installieren, updaten und das Netbook auf Viren überprüfen. Außerdem wird gezeigt, wie Sie die Windows Firewall aktivieren und die überflüssigen Autostartprogramme und Dienste deaktivieren. Diese Deaktivierung ist einer der wichtigsten Vorgänge, um Ihr Netbook spürbar zu beschleunigen.

Bleiben Sie dran! Aktivieren Sie RSS Feed für meinen Blog oder folgen Sie mir auf Facebook oder Twitter.

Internet Explorer schneller machen

Internet Explorer Toolbars
Internet Explorer Toolbars

Untersuchen wir einen typischen Fall. Alle Programme starten ganz normal und arbeiten ohne sich aufzuhängen. Nur Internet Explorer lässt auf sich beim Starten warten und fühlt sich insgesamt träge an.

Da liegt es weniger an der Hardware oder der Konfiguration des Betriebssystems. Sonst würde es alle Programme betreffen. Es liegt höchstwahrscheinlich am Internet Explorer selbst. Genauer gesagt, an mehreren Add-Ons, die er im Laufe der Zeit angesammelt hat.

Viele kostenlose Programme bieten bei der Installation an, einen Toolbar von Google, Yahoo oder ein eigensentwickelte mit zu installieren. So können sie ihr Dasein finanzieren oder die zusätzlichen Vertriebskanäle sichern.

Wenn Sie bei der Installation nicht aufpassen und das entsprechende Häkchen nicht entfernen, wird der Toolbar mitinstalliert und erscheint im Internet Explorer als zusätzliche Menüleiste.

Sie können ganz einfach überprüfen, wie stark ein bestimmtes Add-On den Internet Explorer ausbremst. Dafür navigieren Sie in dem Menüpunkt Extras zu dem Eintrag  Add-Ons verwalten.Internet Explorer Add-Ons

In dem geöffneten Ansicht sehen Sie in der Spalte Ladezeit , wie viel Zeit jedes aktive Add-On bei dem Starten beansprucht. Wenn Sie die Zeiten von einigen Sekunden feststellen, werden Sie nicht mehr wundern, warum ihr Browser so lange auf sich warten lässt.

Alle Add-Ons können Sie gleich in diesem Ansicht einzeln deaktivieren und/oder in dem Start/ Systemsteuerung/ Software (bei Windows XP) oder in dem Start/Systemsteuerung/Programme und Funktionen (bei Windows 7) deinstallieren.

So wird ihr Internet Explorer schneller starten und auch beim Arbeiten weniger Systemressourcen beanspruchen.

Wie Sie Mozilla Firefox für die Netbooks optimieren, können Sie in meinem Buch „Netbook schneller machen“ in dem Kapitel 7 „Den Internet Browser optimieren“ auf den Google Bücher lesen.

Sind die Netbooks mit Windows XP „alter Schrott“?

Ich schreibe dieses Blog für diejenige Netbookbesitzer, die Ihren mobilen Begleiter schneller, sicherer und bequemer machen wollen.

Ich konzentriere mich vorerst auf die Netbooks mit dem Windows XP Betriebssystem.

Vielleicht wollen Sie meinen, dass es nicht mehr aktuell ist?

Ja, ich weiß bereits, dass Windows XP schon seit Ende Oktober 2010 nicht mehr auf den neuen Netbooks vorinstalliert werden darf. (sehe Link)

Na und?

Das Windows XP wird aber bis zum Jahr 2014 mit den Sicherheitsupdates versorgt und ist immerhin noch das verbreitetste Betriebssystem, das auf den Netbooks zu finden ist.

Ich finde einfach unfair, dass die Besitzer von den älteren Netbooks im Stich gelassen werden und es nur für die neueste Modelle von Netbooks und die aktuellste Betriebssysteme beworben wird.

Sind die Netbooks mit Windows XP „alter Schrott“? weiterlesen